ADAC Verkehrsübungsplatz - Olpe

Auf folgendem Verkehrsübungsplatz in Olpe können Sie das Fahren üben. Lernen Sie das Autofahren abseits vom richtigen Straßenverkehr. Auf dem Verkehrsübungsplatz Olpe stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen ein völlig neues Fahrgefühl zu bekommen. Üben Sie echte Verkehrssituationen auf einem sicheren Gelände und gewinnen Sie an Erfahrung hinzu, angemessen auf mögliche Gefahrensituationen zu reagieren.

Fahrübungsplatz in Olpe

Aber nicht nur alte Hasen profitieren von dem Übungsgelände, auch oder besonders Fahranfänger ziehen einen großen Nutzen daraus. Denn wer bereits fleißig geübt hat, benötigt garantiert weniger kostenintensive Fahrstunden um den Führerschein zu erwerben. Also, auf geht´s zum Fahrsicherheitstraining!


Details zu diesem Übungsplatz:

Adresse:


Olper Automobil-Club e.V. im ADAC
Daimlerweg 2
57462 Olpe-Griesemert

Öffnungszeiten:


Mo-Fr von 14-19 Uhr
letzter Einlass 18.00 Uhr

Sa, So und Feiertage von 9 -19 Uhr
letzter Einlass 18.00 Uhr

Für Motorradfahrer von April bis Oktober geöffnet.

Preise / Kosten:


15 Euro die erste Stunde
5 Euro je weitere 20 Minuten

Haftpflicht inklusive

Telefon:


Tel. 02761 / 94 791-25
Fax 02761 / 94 791-29

Mindestalter & Voraussetzungen:


ab 15 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mit Führerschein

Karte / Route:



Ihre Erfahrungen mit dieser Verkehrsübungsanlage?
Sie waren bereits auf dem Fahranfänger-Übungsplatz in Olpe und wollen anderen Fahranfängern die Vor- und Nachteile dieses Platzes mitteilen? Dann schreiben Sie doch einfach Ihre Erfahrungen und Meinung.
Fahrübungsplatz in Olpe
Bewerten:

1 Stern - schlecht2 Sterne - mäßig3 Sterne - geht so4 Sterne - gut5 Sterne - sehr gut

2,96 von 5   |  Bewertungen: 131
Loading ... Loading ...
Erfahrungsberichte & Kommentare:
  1. Marcus sagt:

    Achtung! Für die erste Fahrstunde gänzlich ungeeignet! Es fehlt an ebenen Flächen wie auch an sicheren Fahrbahnen zum ungestörten Anfahr-Üben.

    Lieber nach Mettmann oder Köln fahren!

  2. Nikolai Viehweg sagt:

    Eine kleine feine Anlage, nicht einfach für die allerersten Stunden, da steil angelegt wie ein enger Alpenpass, aber wer hier anfahren und zielgenau lenken gelernt hat, kommt ueberall klar!

  3. Jasmin sagt:

    Tolle, große Rundstrecke. Mit Ampelanlage, Kreisverkehr und diversen Einparkmöglichkeiten. Anfahren am Berg ebenfalls möglich! Super zum üben.

  4. Jens sagt:

    Kurs mit Ampel, abknickende Vorfahrt, Vorfahrt gewähren, Kreisel, Rückwärtsfahren…
    Liegt im Wald und geht einwenig bergauf und bergab. Ideal zum anfahren am Berg üben. Geschwindigkeit ca. 20kmh möglich.

  5. Bernd Schmidtke sagt:

    Im algemeinen ein ordentlicher, gepflegter Platz. Meine Frau hat dort erfolgreich ihre ersten Fahrversuche unternommen. Rückwärts einparken geht nicht optimal, wie auch das Rückwärts fahren, weil man rückwärtz bergauf fahren muss. Da war mir meine Kupplung zu schade. Ansonsten kann man dort Runden über Runden drehen, nach Herzenslust.

    In Köln Gremberg kann man besser rückwärts Einparken üben, ansonsten gleicht dieses Gelände eher einem geräumten Schrottplatz.

  6. Hülser sagt:

    Für die erste Fahrstd. nicht geeignet.Eine super Anlage zum lernen für Fahrschüler die noch ein paar mehr Fahrstd.brauchen. Kurvenreich, Stop Schild in einer etwas steileren/steigende Straße. Es ist eine Herausforderung und dem Bergischen getreu nach gebaut. Beim Einfahren gibt es einen großen Platz wo man erstmal Fahren kann, mit Kreisverkehr und Park Lücken und dann ab ins Gelände. Beide Richtungen sind möglich mit Gegenverkehr. Also wer das gut händelt, weiß wie das Auto reagiert und Scharfe Kurven zu nehmen sind. Die erste Std.war eine echte Herausforderung dannach die Std. war sehr lehrreich und hat viel gebracht.

Einen Bericht schreiben:

Verkehrsübungsgelände / Schilder