Fahrsicherheitszentrum Leipzig-Halle / Sachsen

Das Fahrsicherheitszentrum Leipzig-Halle eignet sich besonders gut für Fahranfänger, die den Führerschein erwerben möchten. Diese können ganz ohne Hektik sämtliche Fahrsituationen, die auch im normalen Straßenverkehr vorkommen, trainieren.

Verkehrsübungsplatz Leipzig / Sachsen

Bremsen, Beschleunigen, Kupplung treten, Schalten, etc. Auch die ersten Einparkmanöver gelingen mit etwas Übung ganz einfach. Der Übungsplatz steht nur PKW-Fahrern zur Verfügung und wird bei Dunkelheit beleuchtet.


Details zu diesem Übungsplatz:

Adresse:


ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Leipzig-Halle (FSZ)
Döbichauer Straße 30
04435 Schkeuditz

Öffnungszeiten:


nur für PKWs:
jeden Montag 17-20 Uhr
jeden Donnerstag von 17-20 Uhr

letzter Einlass 19:15 Uhr

Preise / Kosten:


ADAC-MItglieder pro erste Stunde 14 Euro, jede weitere Stunde 10 Euro

Nicht-Mitglieder pro erste Stunde 16 Euro, jede weitere Stunde 12 Euro

Telefon:


Telefon: (034205) 42 67-0
Telefax: (034205) 42 67-20

Mindestalter & Voraussetzungen:


Mindestalter 16 Jahre mit Begleitperson. Diese muss seit mindestens drei Jahren Besitzer einer gültigen Fahrerlaubnis und berechtigter Nutzer des Übungsfahrzeugs sein.

Karte / Route:


Ihre Erfahrungen mit dieser Verkehrsübungsanlage?
Sie waren bereits auf dem Fahranfänger-Übungsplatz in Leipzig und wollen anderen Fahranfängern die Vor- und Nachteile dieses Platzes mitteilen? Dann schreiben Sie doch einfach Ihre Erfahrungen und Meinung.
Verkehrsübungsplatz Leipzig / Sachsen
Bewerten:

1 Stern - schlecht2 Sterne - mäßig3 Sterne - geht so4 Sterne - gut5 Sterne - sehr gut

3,05 von 5   |  Bewertungen: 63
Loading ... Loading ...
Erfahrungsberichte & Kommentare:
  1. Dr. Kiraly sagt:

    Wollte 5 Sterne vergeben! Bei klicken zeigte es zwei an. Ich könnte es nicht mehr ändern!!!!!
    Das Training ist echt top und super Trainer!
    Mit freundlichen Grüßen
    De. Kiraly

  2. Umsonsthinfahrer sagt:

    Was für eine Verarsche – 30km hingefahren, um einen verschlossenen Platz und ein Schild “08.00 bis 18.00″ zu finden – danke für nichts, im Netz steht ÜBERALL, es ginge bis 8. Aber hey, was sind schon zwei Stunden??

  3. Schlak sagt:

    Ich war mit meinem kleinen Bruder 5 Tage á 2 Std. auf dem Übungsplatz. Hat viel Spaß gemacht, obwohl ich als Beifahrer manchmal zu der Handbremse (einzige Rettung für mich und mein Auto) zückte… War aber alles toll organisiert und ist nix passiert.
    Könnte viele kleine Detail für wenig Geld dort üben, was dem Anfänger unter 30km/h öfters Probleme bereiten.
    Kleines Problem: die Fahrschule hatte Automatik und ich – Schaltgetriebe.

    Danach Gutschein für mein Männel zur Fahrsicherheitstraining. Er war auch begeistert und nach 6 Std voll geschwitzt raus. Kleine Macke: zu viele Fahrzeuge, davon viele unsichere Fahrer mit Schneckentempo und Schneckendenken, 3 alte Fahrzeuge stiegen aus und brauchten … haha… ADAC. Dadurch viel warten in der Schlange und wenig Wiederholungen der einzelnen Übungen.

    Sonst bin mit dem Platz und Personal voll zufrieden, nach dem Schnee fahre mitm Sohn auch raus auf die Strecke.
    Danke.

  4. Björn-Lukas sagt:

    Leider nur für PKW. Motorrad Fahrer kommen zu kurz. wäre toll wenn man einen kleinen Teil für Motorräder frei halten könnte

Einen Bericht schreiben:

Verkehrsübungsgelände / Schilder